"LandFrauenTag SH" am Mittwoch, 15. Mai 2019

Unter dem Motto „Zwischen Abenteuerlust und sozialem Engagement“ lud der LFV SH

zum diesjährigem LandFrauenTag 2019 in die Holstenhallen in Neumünster ein.

Zu Gast auf der Bühne war u.a. der Schauspieler Till Demtrøder, bekannt aus der Fernsehserie „Großstadtrevier“. Im Gespräch mit Moderator Jan Malte Andresen

berichtete Till Demtrøder über seine Arbeit als Benefiz-Veranstalter und sein soziales Engagement z. B. als Botschafter für die Welthungerhilfe, der Seenotretter oder für

die Organisation „Ein Herz für Kinder“.

Eröffnet wurde der LandFrauentag von der Präsidentin des LFV SH, Ulrike Röhr;

Ute Volquardsen, Präsidentin der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein,

sowie Magret Albrecht, Vorsitzende des KreisLandFrauenVerbandes Nordfriesland e. V..

Dr. med. Henrik Herrmann, Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein, und

Prof. Dr. Schönweiler von der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde in Lübeck stellten die gemeinsame Gesundheitsaktion zum Thema „Hören“ vor. 

Abgerundet wurde der Tag durch den „Markt der Möglichkeiten“ der Ortsvereine aus dem KreisLandFrauenVerband Nordfriesland und des Landesverbandes, der zusammen mit seinen Partnern seine vielfältige Arbeit präsentierte.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

"Frühlingsfrühstück mit Vortrag"                                            am Samstag, 27. April 2019

Unsere diesjährige "Frühstücksveranstaltung" fand in Krumstedt in der Gaststätte

"Zur Erholung" statt.  Anke Gawrisch begrüßte einen großen Tisch mit Landfrauen und Gästen.  Bei dem üppigen Frühstück wurde lebhaft "geschnackt".  

 

Im Anschluss führte uns Herr Korth aus Dellbrück mit seinem gut einstündigem

Dia-Vortrag ins flache Land Holland; das Land der Tulpen, Grachten und Windmühlen. Seine heitere Erzähl- und Bildreise begann an der Ems, weiter zur Universitätsstadt Leiden, der Geburtsstadt des Malers Rembrandt. Hier studierte der König Willem-Alexander,König der Niederlande, wie bereits schon seine Mutter. Weiter ging es über Dordrecht in die multikulturelle Stadt Amsterdam, der Fluss Amstel, der durch diese Stadt führt, war namensgebend für diesen Ort. Die Universitätsstadt Delft war ein weiterer Anlaufpunkt; auch in dieser Stadt gibt es sehr viele Grachten und Brücken. Beeindruckend ist der große Marktplatz. Weltberühmt ist das Delfter Porzellan. Dann führte uns die Reise nach Edam, der Käsestadt. Traditionell findet regelmäßig der "Käsemarkt" statt, das ist eine große Touristenattraktion. Der Vortrag endete mit

vielen schönen Blumenbildern vom Keukenhof, einer sehr großen Gartenanlage. Im Frühjahr lockt für ein paar Wochen die Pflanzenpracht Menschen aus der ganzen Welt;

es blühen Unmengen an verschiedenen Tulpenarten, Hyazinthen und Narzissen.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

"Die 12 Tenöre" am Samstag, 23. März 2019

Ein kulturelles Highlight erleben wir mit unseren Gästen an diesem Abend. 

Bevor wir uns auf das musikalische Spektakel einließen, trafen wir uns zum netten gemeinsamen Abendessen im Restaurant des Elbeforums. In angenehmer Atmosphäre fanden angeregte Gespräche statt, natürlich auch mit Vorfreude auf die musikalische Show.

Dann war es soweit: mit einem stimmgewaltigen "Funiculi, Funiculà" eröffneten die 12 (jungen) Tenöre ihre Show. Ihre Darbietungen reichten von Rock und Pop bis hin zu klassischen Arien und Balladen.  Lieder die jeder kennt: ein kleines Potpourri von Queen und Michael Jackson war u.a. auch dabei. Wir wurden immer wieder zum Mitklatschen animiert.

Alle waren begeistert von diesen phantastischen Sängern, die uns mit ihrem Gesang so freudig unterhalten haben. Es war ein Ohren- und Augengenuss!


~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

"lokal.digital" ~ "Algorithmen - oder was weiß Google über mich" am Donnerstag, 21. März 2019

Im „Dom-Cafe“ trafen sich 9 interessierte Landfrauen und ein männlicher Gast

zu Kaffee und Kuchen. Gestärkt ging es ins "lokal digital".

Dort begrüßte uns Herr Zier zu einer Einführung in den von ihnen angebotenen digitalen Medien. Er erklärte uns die verschiedenen Möglichkeiten zur Nutzung von Digitalen Geräten. Einen 3D Drucker: mit Druckvorlagen aus dem Internet kann er genutzt werden.

Einen Foto- und Negativscanner, mit den man Fotos auf einen mitgebrachten USB Stick

brennen kann, steht zur Verfügung. PC Spiele können selbst programmiert werden und

Motive lassen sich auf Holzplätzchen gestalten. Auch Hilfsdienste bei digitalen Problemen werden dort angeboten. Wir konnten die Funktion einer 3D Brille testen und waren

fasziniert über die Darstellung der Unterwasserwelt.

Der Vortrag von Johannes Karstens über Algorithmen war sehr anschaulich. Ohne hochtrabende Formulierungen konnten wir „Laien“ alles gut verstehen. Praxisnah und mit guten Anregungen versehen haben wir einen interessanten Nachmittag verlebt.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

"Herzwerkstatt" am Dienstag, 12. März 2019

Zu einem frühlingshaften Bastelabend trafen wir uns mit 9 Teilnehmer in der "Herzwerkstatt" in Quickborn. Nach einem wärmenden Empfangsgetränk begrüßten uns Julia und Ari Moesker mit einem kleinen Frühlingsgruß. Drei Gestaltungsideen standen zur Auswahl: Frühlingsast, bepflanzbare Etagere oder ein Fensterladen als Regal oder Türschild. Alles wurde vorgestellt und die vorbereiteten Materialien und das Werkzeug lagen für uns bereit. Nun konnte die Arbeit beginnen. Fleißig wurden Astanhänger hergestellt - Dosen zugeschnitten und bemalt - Holz geschliffen, geschraubt und bemalt. Zum Schluss alles dekoriert. Ein jeder konnte seine persönliche Note hineinbringen. Jederzeit durfte um Hilfe gefragt werden. Zwischendurch konnten wir uns mit leckeren Snacks sowie einer "Healthy Super Mini Bowl" stärken. So ging ein kreativer Abend zu Ende.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Immunsystem  - Wächter der Gesundheit -                          am Mittwoch, 20. Februar 2019

 

Zu einem Vortrag der

Diätassistentin und Ernährungsberaterin

Heike Wittkowski über das Thema:

~ Immunsystem ~

Wächter der Gesundheit - Dickdarmbakterien

trafen wir uns in der

"Grillscheune" in Dellbrück.

 

Gegen Bakterien und Viren jeder Art ist das Immunsystem die körpereigene Abwehrvorrichtung. Wir sind täglich Millionen von Viren, Bakterien, Parasiten und Pilzen, aber auch Pollen oder Staub ausgesetzt. Damit wir trotzdem gesund bleiben braucht unser Körper einen Schutzmechanismus, das Immunsystem. Durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung stärken wir unser Immunsystem. Auch eine gesunde Darmflora ist wichtig. Durch Stress, falsche Ernährung oder Antibiotika kann das Gleichgewicht der Darmbakterien gestört werden. Auch hier gilt es, mit einer gesunden, ballaststoffreichen Ernährung die Darmflora zu stärken. Mit der Ernährungspyramide endete dieser informative Vortrag von Heike Wittkowski.

 

 

 

Auch diese Landfrauen

waren der Meinung: 

Es war ein interessanter

und kurzweiliger Vortrag.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Mitgliederversammlung am Donnerstag, 31. Januar 2019

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand in der Gaststätte "Zum Lindenhof" in Sarzbüttel statt. Telsche Piening begrüßte die anwesenden Landfrauen. Bevor Sie mit der Tagesordnung startete, ließen wir uns die kalten Platten schmecken.

Nach den Regularien und Bekanntgabe einiger Termine ließ Anke Gawrisch die Veranstaltungen des Jahres 2018, mit interessanten Bildern, Revue passieren.